Archiv

07 Februar 2019

Leseförderung-Gütesiegel für vier Mainzer Buchhandlungen

Mit dem Gütesiegel „Leselust in Rheinland-Pfalz – Anerkannter Lesepartner 2018/2019“ zeichnen der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V. und das rheinland-pfälzische Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Buchhandlungen aus, die sich besonders in der Leseförderung von Kindern und Jugendlichen engagieren. Das Gütesiegel an der Tür einer Buchhandlung zeigt allen, die Kinder und Jugendliche für das Lesen begeistern möchten, dass sie hier entsprechende Angebote und Beratung finden. Im Rahmen einer Feierstunde am 7. Februar 2019 im Gutenberg-Museum in Mainz wurde das Gütesigel an 35 Buchhandlungen aus ganz Rheinland-Pfalz verliehen.

Doris Ahnen: „Das Thema ‚Leseförderung‘ liegt mir sehr am Herzen. Ganz besonders freue ich mich, dass unter den 35 ausgezeichneten Buchhandlungen auch vier Buchhandlungen aus Mainz (Buchhandlung Ruthmann, Erlesenes & Büchergilde, Hugendubel Am Brand und Nimmerland) mit dabei sind.“

12 Januar 2019

Doris Ahnen zu Gast beim Neujahrsempfang des THW-Ortsverbands Mainz

Am Nachmittag des 12. Januar 2019 fand der gut besuchte Neujahrsempfang des Technischen Hilfswerks e.V. des Ortsverbands Mainz statt. Das THW am Standort Mainz übernimmt mit einer großen Bandbreite an Einsatzbereichen unverzichtbare Verantwortung im Bereich des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes. Doris Ahnen: „Mich beeindruckt vor allem die große Motivation, die hohe Einsatzbereitschaft und die tolle Nachwuchsförderung. Ein herzliches Dankeschön dafür!“

11 Januar 2019

Doris Ahnen zu Gast bei Neujahrsempfang der SPD Mainz-Lerchenberg

Der traditionelle Neujahrsempfang der SPD Mainz-Lerchenberg, zu dem der Ortsverein um seinen Vorsitzenden Horst Zorn zahlreiche Gäste im "Bürgerhäuschen" begrüßen durfte, stand in diesem Jahr unter dem Motto „100 Jahre Frauenwahlrecht“.

Eine vom Lerchenberger SPD-Stadtratskandidat Jochen Winter moderierte Talkrunde bot dabei für Elisabeth Kolz (E.U.L.E. e.V.), Sissi Westrich (Ortsvorsteherin vom Lerchenberg) und die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen die schöne Möglichkeit, auf dieses historische Ereignis zurückzublicken, wichtige Meilensteine auf dem Weg hin zu mehr Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen zu markieren, aber auch festzustellen, dass noch Einiges an Arbeit vor uns liegt.

10 Januar 2019

Doris Ahnen: Stadt Mainz profitiert mit 5,38 Millionen Euro vom Schulbauprogramm

Für den Neubau, Umbau und die Erweiterung mehrerer Schulgebäude in der Stadt Mainz stellt das Land insgesamt 5,38 Millionen Euro zur Verfügung, erklärt Landtagsabgeordnete Doris Ahnen. „Mit den Landesmitteln wird die örtliche Schullandschaft gestärkt. Die Lernbedingungen der Schülerinnen und Schüler sowie die Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte werden verbessert. Das Land leistet damit einen wertvollen Beitrag, so dass die Kommunen als Schulträger anstehende Bauvorhaben umsetzen können.“

Im aktuellen Schulbauprogramm werden landesweit 427 Projekte gefördert, wie Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig in Mainz mitteilte. Mit dem Geld werden Um- und Neubaumaßnahmen, Sanierungs- und Brandschutzmaßnahmen umgesetzt. In Rheinland-Pfalz wurden 90 Projekte neu in das Schulbauprogramm aufgenommen. Die Fördersumme ist gegenüber dem Vorjahr um 10 Millionen Euro angewachsen – auf eine Gesamtsumme von nunmehr über 60 Millionen Euro.

Doris Ahnen ergänzt: „Guter Unterricht erfordert eine angenehme Lernatmosphäre. Es dient damit der bestmöglichen Förderung und Entwicklung der Kinder und Jugendlichen, wenn sich das Land an den kommunalen Baumaßnahmen beteiligt.“ Entscheidend für eine Landesförderung über das Schulbauprogramm ist der nachgewiesene dauerhafte Bedarf für ein Projekt.

19 Dezember 2018

Doris Ahnen wünscht frohe Weihnachten

Das Jahr 2018 neigt sich langsam dem Ende entgegen. Ich wünsche Ihnen und den Menschen, die Ihnen nahe stehen, frohe Weihnachten und ein gesundes und glückliches neues Jahr! Ihre Doris Ahnen

12 Dezember 2018

Programm „Städtebauliche Erneuerung“ – Stadt Mainz erhält 1,42 Millionen Euro

Die Landeshauptstadt Mainz erhält für das Jahr 2018 finanzielle Zuwendungen in Höhe von insgesamt 1,42 Millionen Euro aus dem Programm ‚Städtebauliche Erneuerung‘. Dies teilt die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen unter Bezugnahme auf das rheinland-pfälzische Innenministerium mit. 649.000 Euro fließen für Maßnahmen in den Lerchenberg, 770.000 Euro in die Mainzer Innenstadt.

Doris Ahnen: „Städtebauliche Erneuerung ist für Rheinland-Pfalz und seine Städte und Gemeinden eine langfristige Schwerpunktaufgabe. Damit verbunden ist das Ziel, die gewachsene bauliche Struktur vor Ort zu erhalten und zeitgemäß fortzuentwickeln sowie die wirtschaftlichen Entfaltungsmöglichkeiten durch städtebauliche Maßnahmen zu stärken.“

12 Dezember 2018

Ahnen: Land investiert in Ausrüstung der Mainzer Berufsfeuerwehr mit 533.000 Euro

Die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen begrüßt die durch das Land Rheinland-Pfalz bewilligten Zuwendungen in Höhe von 553.000 Euro aus der Feuerschutzsteuer.

Wie das rheinland-pfälzische Ministerium des Innern und für Sport mitteilte, erhält die Berufsfeuerwehr Mainz neben Landeszuwendungen in Höhe von 492.000 Euro zum Erwerb von vier Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugen auch eine weitere Landeszuwendung in Höhe von 41.000 Euro zum Erwerb eines Mehrzwecktransportfahrzeugs. Doris Ahnen: „Die Mainzerinnen und Mainzer können sich auf ihre Berufsfeuerwehr jeder Zeit verlassen. Das Land unterstützt diese hervorragende Arbeit durch Investitionen in die technische Ausrüstung.“

08 Dezember 2018

Doris Ahnen zu Gast beim "Bretzenheimer Adventsmarkt"

Jedes Jahr am zweiten Samstag im Advent findet der "Bretzenheimer Adventsmarkt" auf dem Kirchplatz der Katholischen Kirche St. Georg statt. Auch in diesem Jahr war die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen im Rahmen der Eröffnung wieder zu Gast. Doris Ahnen: "Mein Dank geht an den Vereinsring für die tolle Organisation."

07 Dezember 2018

Doris Ahnen zu Gast in Gemeinschaftsunterkunft Zwerchallee

Rund 340 Flüchtlinge leben in der Mainzer Gemeinschaftsunterkunft Zwerchallee. Die psychosoziale Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner wird dabei von der 'Stiftung Juvente' und vielen Ehrenamtlichen übernommen.

Am 7. Dezember 2018 hat die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen gemeinsam mit Sozialdezernent Dr. Eckart Lensch die Einrichtung besucht, um sich ein Bild zu machen von der herausragenden Arbeit, die hier täglich mit den Flüchtlingen geleistet wird. Doris Ahnen: "Meine höchste Anerkennung für dieses Engagement."

 

 

01 Dezember 2018

Doris Ahnen zu Gast beim "Marienborner Adventsmarkt"

Am Nachmittag des 1. Dezember 2018 fand die Eröffnung des "Marienborner Adventsmarkts" vor der wunderbaren Kulisse der Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Stephan statt.

Datenschutz