Archiv

01 Juli 2019

Doris Ahnen: Land fördert Ferienbetreuung in Mainz mit 40.195 Euro

„Die Sommerferien haben begonnen. Auch diesmal wird es in den großen Ferien wieder verschiedene Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche in der Stadt Mainz geben“, betont die Landtagsabgeordnete Doris Ahnen. „Das Land Rheinland-Pfalz fördert diese mit 40.195 Euro. Insgesamt stehen für Ferienbetreuungsangebote landesweit eine Million Euro zur Verfügung und damit 700.000 Euro mehr als im Jahr 2016. Die Angebote sind ein wichtiger Baustein, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter zu ermöglichen. Als SPD-Fraktion haben wir uns dafür stark gemacht, diese Unterstützung für die Familien auszubauen.“

Mit dem Doppelhaushalt 2017/18 waren erstmals die Mittel für die Ferienbetreuung von 300.000 Euro in 2016 auf 750.000 Euro in 2017 und auf eine Million Euro in 2018 erhöht worden. 2019 stehen erneut eine Million Euro zur Verfügung. Durch die Aufstockung der Mittel in den vergangenen Jahren konnte die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die an Betreuungsangeboten mitmachen, stark erhöht werden – auf 28.937 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 2018. Jedes Jugendamt erhält neben einer finanziellen Grundausstattung von 7.400 Euro eine individuelle Summe, die sich nach dem Anteil der Kinder zwischen sechs und 13 Jahren in einem Jugendamtsbezirk richtet. Doris Ahnen betont: „Das Förderprogramm des Landes ist ein wichtiger Beitrag, um den Betreuungsbedarf der Familien während der sechs Wochen langen Sommerferien gerecht zu werden. Besonders ist den einzelnen Initiativen und Gruppen zu danken, die vor Ort die vielen tollen Aktionen für Kinder und Jugendliche organisieren – sei es in den Bereichen Sport, Musik, Handwerk oder Tanz.“

09 Juni 2019

Doris Ahnen zu Gast bei "Ebersheimer Weinwanderung"

13 Winzer. 7 Kilometer. 100% Spaß. Das Motto der "Ebersheimer Weinwanderung". Auch in diesem Jahr wieder ein tolles Erlebnis vor beeindruckender rheinhessischer Kulisse.

08 Juni 2019

Doris Ahnen zu Gast bei "Stadtteilwanderung" in Mainz-Marienborn

Am 8. Juni 1969 wuchs die Stadt Mainz um sechs Stadtteile: Hechtsheim, Drais, Marienborn, Laubenheim, Finthen und Ebersheim. Der Stadtteil Mainz-Marienborn hatte heute anlässlich seiner 50-jährigen Eingemeindung zu einer Stadtteilwanderung eingeladen. Und gefühlt waren alle Marienbornerinnen und Marienborner auf den Beinen!

22 Mai 2019

Doris Ahnen: Schulen in Mainz erhalten 4.990.000 Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes

Für Baumaßnahmen an Schulen und Sporthallen in Mainz erhalten die Schulträger Landeszuschüsse in Höhe von insgesamt 4.990.000 Euro. „Ich freue mich, dass unsere Schulen unmittelbar von den Landeszuschüssen profitieren“, unterstrich die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen. „Damit stärken wir die Schullandschaft vor Ort und verbessern die Rahmenbedingungen. Das kommt den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern zugute. Die Kommunen als Schulträger können damit anstehende Bauvorhaben umsetzen. Schulen in kommunaler und privater Trägerschaft können die Förderung erhalten.“

Insgesamt werden im Schulbauprogramm 2019 landesweit 472 Projekte mit einer Gesamtsumme von mehr als 60 Millionen Euro gefördert, wie Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig in Mainz bekannt gab. Über alle Schularten hinweg fließen die Mittel in Um- und Neubaumaßnahmen sowie Sanierungs- oder Brandschutzmaßnahmen. Doris Ahnen betont: „Schülerinnen und Schüler brauchen für einen bestmöglichen Lernerfolg eine angenehme Lernatmosphäre. Die vom Land bereit gestellten Mittel sind damit eine kluge und sinnvolle Zukunftsinvestition.“ Entscheidend für eine Landesförderung über das Schulbauprogramm ist der nachgewiesene dauerhafte Bedarf für ein Projekt.

19 Mai 2019

Doris Ahnen zu Gast beim Spiel der Mainz Athletics gegen die Stuttgart Reds

Am So., den 19. Mai 2019 hat die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen das Baseball-Heimspiel der Mainz Athletics gegen die Stuttgart Reds besucht. Das Spiel endete 10:0 für die A's.

19 Mai 2019

30 Jahre Ambulante Soziale Dienste - "Tag der offenen Tür" in der ASB-Sozialstation Mainz-Bretzenheim

Anlässlich des Jubiläums von 30 Jahre Soziale Ambulante Dienste hat die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen dem ASB-Kreisverband Mainz-Bingen einen Besuch abgestattet. Doris Ahnen: "Ich war heute beim 'Tag der offenen Tür' in der ASB-Sozialstation in Mainz-Bretzenheim und habe Einblicke in die tägliche Arbeit und die angebotenen sozialen Hilfsdienste bekommen."

15 Mai 2019

Naturfreunde Mainz besuchen Doris Ahnen im Landtag

Am Nachmittag des 15. Mai 2019 haben die Naturfreunde Mainz mit ihrer Vorsitzenden Gerlinde Schütze die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen im Landtag besucht. Doris Ahnen: "Ein interessanter Austausch über die Arbeitsweise des Parlaments und aktuelle politische Themen."

10 Mai 2019

Doris Ahnen auf den Spuren von „Hechtsheims unbekannten Ecken“

Hollywood in Hechtsheim? Metro-Goldwyn-Mayer oder United Artists haben wohl keinen ihrer Monumentalfilme in dem rheinhessischen Ort gedreht, und doch haben sie, ebenso wie deutsche Heimatfilme, für viele Jahre Abende und sonntägliche Nachmittage in Hechtsheim geprägt. Heute ist fast vergessen, dass ganz in der Nähe der Endhaltestelle der Linie 52 das „Heli“ die große, weite (Film-)Welt nach Hechtsheim brachte.

Darüber, über andere längst gewandelte Orte oder aber auch über die Spuren, die Napoleon auf dem Bergfriedhof hinterlassen hat, hat der „Ur-Hexemer“ Ottmar Schwinn auf Einladung der Mainzer Landtagsabgeordneten Doris Ahnen (SPD) am Freitag, 10. Mai 2019, bei einem Rundgang durch den Stadtteil erzählt. Gut 70 Gäste waren der Einladung Ahnens unter dem Titel „Hechtsheims unbekannte Ecken“ gefolgt. Über das einst ausgeprägte jüdische Leben und die Synagoge im Stadtteil konnten die Anwesenden dabei ebenso Wissenswertes in Erfahrung bringen wie über den bei Alt und Jung als Treffpunkt beliebten „Dalles“, den „Napoleonstein“ auf dem Friedhof, die Schulen in Hechtsheim sowie über die Wasserversorgung am Oberen Born oder das Gemeinde-Backhaus aus dem 18. Jahrhundert. Und so schlängelten sich alteingesessene Hechtsheimerinnen und Hechtsheimer und Bürgerinnen und Bürger, die erst seit einigen Jahren im Stadtteil leben, vom „Dragoner“-Standbild an der Straßenbahn-Endhaltestelle über die Synagogenstraße hinauf zur katholischen Pfarrkirche St.-Pankratius und von dort über den Oberen Born zum Lindenplatz in der Hechtsheimer Ortsmitte, wo im Rahmen des Ausklangs bei dem bei ein oder anderen Glas Wein noch ausführlich über das heutige Leben in Hechtsheim gesprochen wurde.

01 Mai 2019

Doris Ahnen zu Gast beim Maifrühstück des DGB

Die Sonne strahlt zum Tag der Arbeit. Unter dem Motto "Europa. Jetzt aber richtig!" hat der DGB Rheinland-Pfalz / Saarland zur zentralen 1.-Mai-Kundgebung auf den Liebfrauenplatz in Mainz eingeladen, um für gute und faire Arbeitsbedingungen in einem solidarischen und friedlichen Europa zu werben.

29 April 2019

Katarina Barley in Mainz

Für ein starkes Europa, das Zusammenhalt und Frieden stiftet: Dafür steht Europa-Spitzenkandidatin Katarina Barley, die Doris Ahnen heute zum Auftakt ihrer großen Europa-Tour in Mainz gerne gemeinsam mit Malu Dreyer und vielen anderen unterstützt hat. #EuropaistdieAntwort

Datenschutz