Archiv

07 September 2020

Landtagsabgeordnete Ahnen, Klinkel und Klomann zu Besuch im Polizeipräsidium Mainz

Gemeinsam mit ihren beiden Landtagskollegen Nina Klinkel und Johannes Klomann hat sich die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen am Vormittag des 7. September 2020 mit Vertreterinnen und Vertretern vom Polizeipräsidium Mainz getroffen. Doris Ahnen: "Die Polizistinnen und Polizisten erfüllen enorm wichtige Aufgaben in unserem Land und sind in der aktuellen Situation besonders gefordert. Innere Sicherheit ist einer der Schwerpunkte der Landespolitik und des nächsten Haushaltes."

05 September 2020

Doris Ahnen unterwegs auf Rundgang "Wie geht's dem Wald?" durch den Lennebergwald

"Wie geht's dem Wald?", so lautete der Titel eines Rundgangs, zu dem die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen am Vormittag des 5. September 2020 in den Lennebergwald in Mainz-Gonsenheim eingeladen hatte. Die klare Antwort: Nicht gut. Das zeigten und erläuterten Revierförster Stefan Dorschel und Wolfgang Vogt vom Forstamt Rheinhessen beim gemeinsamen Rundgang, an dem auch Oberbürgermeister Michael Ebling und Bürgermeister Stephan Hinz vom Zweckverband Lennebergwald sowie zahlreiche Interessierte teilnahmen. 

Doris Ahnen: "In Folge des Klimawandels ist der Wald durch Hitze, Dürre, Stürme, Borkenkäfer und andere Gefahren bedroht. Deshalb hat das Land erhebliche zusätzliche Mittel für den 'Klimaschützer Wald' bereitgestellt. Bereits mit dem im März verabschiedeten Nachtragshaushalt wurden 50 Mio Euro zusätzlich zur Verfügung gestellt. Auch kommunale und private Waldbesitzer erhalten Unterstützung. Diese gemeinsamen Anstrengungen müssen auch in der Zukunft fortgesetzt werden."

24 August 2020

Landtagsabgeordnete Doris Ahnen: Kultureinrichtungen in Mainz erhalten Förderung für digitale Projekte

Wie die Landtagsabgeordnete Doris Ahnen (SPD) mitteilt, erhalten mehrere Kultureinrichtungen in Mainz im Rahmen des Kulturprogramms der Landesregierung eine Förderung in Höhe von insgesamt 62.662 Euro zur Umsetzung von digitalen Projekten. „Mit unserem Landesprogramm fördern wir künstlerisches Schaffen, etablieren Darstellungsmöglichkeiten und Veranstaltungen trotz Krise und geben nachhaltige Impulse für digitale Formate“, so Doris Ahnen.

Die Förderung „Neue Medien in der Kultur“ ist eine zentrale Säule des Programms „Im Fokus – 6 Punkte für die Kultur“, das die Landesregierung zur Unterstützung der rheinland-pfälzischen Kulturszene während der Corona-Pandemie ins Leben gerufen hat. Für das Kulturpaket stellt die Landesregierung insgesamt 15,5 Millionen Euro zur Verfügung. Neben Arbeitsstipendien für Kulturschaffende und der Unterstützung von Kulturvereinen soll auch die Entwicklung neuer, digitaler Zukunftsformate gefördert werden. „Auch in Zeiten von Corona ist es wichtig, dass Kunst und Kultur ihre gesellschaftliche Funktion wahrnehmen können. Die Digitalisierung ermöglicht neue künstlerische Ausdrucksformen, die Kunst und Kultur auch unter Pandemiebedingungen erlebbar machen“, so Doris Ahnen. Zur Entwicklung von Online-Auftritten, zum Erwerb von Hard- und Software oder zur Realisierung digitaler Projekte können Kultureinrichtungen, Kulturinstitutionen sowie Kulturschaffende in Rheinland-Pfalz eine Förderung von bis zu 10.000 Euro erhalten. Landesweit haben bisher 84 Kultureinrichtungen eine Förderzusage für digitale Projekte erhalten, insgesamt wurden bisher 541.272 Euro an die rheinland-pfälzische Kulturszene bewilligt. Anträge können noch bis zum 15. September gestellt werden.

Weiterführende Informationen: https://www.fokuskultur-rlp.de/

15 August 2020

Haus der Kulturen in Mainz-Weisenau: Doris Ahnen besucht Pop-Up-Event Vilo Kilo

Soziales Engagement in Mainz hat viele Facetten – Im Haus der Kulturen erläuterte Behrouz Asadi, Initiator des Haus der Kulturen, der Mainzer Landtagsabgeordneten Doris Ahnen die Idee der Einrichtung, die auf einen unkomplizierten und niedrigschwelligen Austausch zwischen Geflüchteten und Mainzerinnen und Mainzern zielt. Ebenso öffnet er das Haus für Veranstaltungen, wie am Samstag, den 15. August 2020, für ein Pop-Up-Event von Vino Kilo. Das Start-Up hat sich der ressourcenschonenden Wiederverwendung von Vintage-Kleidung verschrieben und hierdurch nach eigenen Angaben schon über 215.000 Kilo Secondhandkleidung wieder an den Mann bzw. die Frau gebracht. Beides tolle Projekte, von denen sich Doris Ahnen gerne ein Bild gemacht hat.

15 August 2020

"Marktfrühstück im Winzerhof" - Doris Ahnen zu Gast im Weingut Heinz Lemb in Mainz-Hechtsheim

Die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen hat am Samstag, 15. August 2020, die Veranstaltung "Marktfrühstück im Winzerhof" im Weingut Heinz Lemb besucht. Bis Ende Oktober 2020 findet noch das Weinfrühstück in den Winzerhöfen statt, die sonst den Ausschank auf dem Marktfrühstück betreiben.

Fazit: Vorbeischauen lohnt sich!

18 Juli 2020

Training unter Corona-Auflagen - Doris Ahnen besucht ASV Mainz 88 e.V.

Am Nachmittag des 18. Juli 2020 war die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen zu Besuch bei den Ringern vom ASV Mainz 88 e.V. Im Gespräch mit dem Vorsitzenden Baris Baglan und dem Weisenauer Ortsvorsteher Ralf Kehrein hat sich Ahnen dabei über das Training unter Auflagen und die weiteren Pläne des Vereins erkundigt.

17 Juli 2020

Abgeordnete Doris Ahnen: 11 Grundschulen in Mainz werden Medienkompetenz-Grundschulen

Nach den Sommerferien steht für die Schülerinnen und Schüler an 11 Grundschulen in der Stadt Mainz (Grundschule im Feldgarten Mainz-Ebersheim, Martinusschule –Private Grundschule Oberstadt, Grundschule am Gleisberg – Gonsenheim, Grundschule Mainz-Lerchenberg, Pestalozzi-Schule Mainz, Maler-Becker-Schule, Martinusschule, Feldbergschule Grundschule, Leibniz-Schule und Heinrich-Mumbächer-Grundschule) auch digitales Lernen auf dem Stundenplan. 

Wie die Landtagsabgeordnete Doris Ahnen mitteilt, werden die Grundschulen zum Schuljahr 2020/2021 in das Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“ aufgenommen. An den Medienkompetenz-Schulen lernen Kinder, sich sicher und selbstbestimmt im digitalen Raum zu bewegen. Bereits ab der 1. Klasse sollen die Grundschülerinnen und Grundschüler fit gemacht werden im Umgang mit digitalen Endgeräten. „In der digitalen Welt ist Medienkompetenz eine Schlüsselkompetenz. Die Digitalisierung gehört zur Lebenswelt unserer Kinder längst dazu. Es ist daher wichtig, dass sie bereits in der Grundschule ihre digitalen Fähigkeiten und Kompetenzen ausbauen“, so Doris Ahnen.

Zum Schuljahr 2020/2021 werden 266 Grundschulen neu in das Landesprogramm aufgenommen. Mehr als zwei Drittel aller Grundschulen im Land sind bereits Medienkompetenz-Schulen, insgesamt nehmen 653 Grundschulen am Landesprogramm teil. Bis 2023 sollen alle Grundschulen in Rheinland-Pfalz dabei sein. Für die Anschaffung von Tablets und Laptops erhalten die Schulen jeweils 7.500 Euro.

16 Juli 2020

Doris Ahnen besucht "Mombacher Wochenmarkt"

Am Vormittag des 16. Juli 2020 hat die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen den "Mombacher Wochenmarkt" besucht und dort die Gelegenheit genutzt, lokal vor Ort einzukaufen. Jeden Donnerstag gibt es hier frisches und saisonales Obst und Gemüse, Käse, Metzgereiprodukte, frische Backwaren, Honig und Feinkost. Direkt vor der Haustür.

15 Juli 2020

Doris Ahnen und Alexander Schweitzer besuchen "Brotkorb Weisenau"

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer, und dem Ortsvorsteher von Mainz-Weisenau, Ralf Kehrein, hat die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen am Morgen des 15. Juli 2020 die Vorbereitung der Lebensmittelausgabe beim "Brotkorb Weisenau" besucht. Der "Brotkorb Weisenau" organisiert die Ausgabe von Lebensmitteln an bedürftige Menschen in Mainz-Weisenau, verbunden mit ergänzenden Angeboten von Seelsorge, Beratung, Bildung, Begegnung im Netzwerk Weisenau. Träger des „Brotkorb Weisenau“ ist der Caritasverband Mainz (Netzwerk Weisenau), Partner sind die evangelische und katholische Kirchengemeinde sowie die Arbeiterwohlfahrt. Jeden Mittwoch können Bedürftige gespendete Lebensmittel für den täglichen Bedarf bekommen.

11 Juli 2020

Kanusport in Zeiten von Corona - Doris Ahnen besucht "Kanufreunde Mombach"

Am Vormittag des 11. Juli 2020 hat die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen die Kanufreunde Mainz-Mombach auf ihrem Vereinsgelände am Mombacher Rheinufer besucht und sich dabei unter anderem mit dem Vereinsvorsitzenden Markus Schmitz , dem Mombacher Ortsvorsteher Christian Kanka und der Ortsvereinsvorsitzenden Eleonore Lossen-Geißler über den Verein und den Sport in Zeiten von Corona unterhalten. 

Datenschutz