Archiv

26 November 2023

DFB-Pokal-Achtelfinale der Frauen: 1. FSV Mainz 05 vs. MSV Duisburg

Datum: So., 26. November 2023, 15.00 Uhr

Ort: Bruchwegstadion (Haupttribüne), Dr.-Martin-Luther-King-Weg 15, 55122 Mainz

03 November 2023

„Rathaus, Rheingoldhalle, Römerschätze“ – Doris Ahnen und Michael Ebling unterwegs auf Stadtrundgang

„Rathaus, Rheingoldhalle, Römerschätze“, so lautete der Titel eines Stadtrundgangs mit Michael Ebling, zu dem die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen am 3. November 2023 interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen hatte. Als SPD-Landtagsabgeordnete wollte sie dabei zeigen, wie Entscheidungen auf Landesebene ganz unmittelbar in Mainz sichtbar werden. Wie sie „HIER UND JETZT – KONKRET VOR ORT“ wirken.

Dazu zählen zum Beispiel die erfolgreiche Sanierung der Rheingoldhalle und die noch laufende Bestandssanierung des Rathauses. „Landesseitig haben wir dafür rund 59 Millionen Euro bereitgestellt, um das denkmalgeschützte Rathausensemble zu erhalten und die Rheingoldhalle zukunftsfähig aufzustellen. Hinzu kommen die aus dem Kommunalen Investitionsprogramm 3.0 mitfinanzierten Sanierungen der Bürgerhäuser, erhebliche Investitionen in den sozialen Wohnungsbau und vieles mehr“, so Doris Ahnen, die sich zugleich für das rege Interesse an der Veranstaltung bedankte. Bei der Baugrube Ludwigsstraße stand nachfolgend die Archäologie mit ihren Funden im Vordergrund. Der Ausklang im „lulu Conceptstore“ vereinte abschließend viel Gutes aus Mainz an einem Ort.

23 September 2023

Doris Ahnen zu Gast beim „Spiel- und Spaßfest für Kinder“ der SPD Mainz-Hechtsheim

Am Samstag, 23. September 2023, war die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen zu Gast beim „Spiel- und Spaßfest für Kinder" der SPD Mainz-Hechtsheim. Gemeinsam mit dem Mainzer Bundestagsabgeordneten Daniel Baldy sowie Ata Delbasteh, Vorsitzender der Mainzer SPD sowie zahlreichen Mitgliedern der SPD Mainz-Hechtsheim konnte sie sich über viele Kinder beim Spielen und Toben freuen und auch mit Hechtsheimerinnen und Hechtsheimern ins Gespräch kommen.

16 September 2023

Doris Ahnen besucht „Marktfrühstück“ der Mainzer SPD

Am vergangenen Samstag, 16. September 2023, hat die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen das „Marktfrühstück“ der Mainzer SPD auf dem Leichhof besucht. Im Schatten des Doms in der Mainzer Altstadt lädt die SPD hier seit vielen Jahren alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, den Start des Wochenendes auf Meenzer Art zu begehen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Doris Ahnen: „Weck, Worscht und Woi und dazu der Blick auf den Dom. Das Marktfrühstück gibt mir neben dem besonderen Ambiente die schöne Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre viele gute Gespräche zu führen.“

(Foto: D. Reißmann)

15 September 2023

„Neues nachhaltiges Rechenzentrum“: Doris Ahnen besucht Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG

In einem gemeinsamen Joint Venture der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG und dem norwegischen Kooperationspartner Green Mountain entsteht auf der Ingelheimer Aue in Mainz ein neues nachhaltiges Rechenzentrum. Die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen hat dies zum Anlass genommen, das Unternehmen zu besuchen, um sich über das geplante Projekt zu informieren.

Im Rahmen des Bauvorhabens sind drei klimagerechte Gebäude geplant. Die entstehende Abwärme wird in das Mainzer Fernwärmenetz eingespeist, Kühlwasser wird aus dem Rhein bezogen und die Notstromversorgung erfolgt ohne klimabelastende Notstromdiesel-Aggregate. „Ein Projekt, von dem die gesamte Region Mainz und Wiesbaden profitieren wird“, dankte Doris Ahnen dem Unternehmen für sein Engagement im Rahmen der Energiewende.

(Foto: D. Reißmann)

12 September 2023

Stadt Mainz profitiert vom Schulbauprogramm des Landes – 795.000 Euro gehen an das Gymnasium Theresianum, das Maria-Ward-Gymnasium und die Freie Waldorfschule

Mit einem Landeszuschuss von 795.000 Euro unterstützt die Landesregierung den Umbau von Gebäuden an drei Schulen (Gymnasium Theresianum, Maria-Ward-Gymnasium und Freie Waldorfschule) in Mainz. Diese Unterstützung für den Schulträger hat das Bildungsministerium nun bekannt gegeben.

„Das sind gute Nachrichten für die Schulfamilie vor Ort. Mit den Geldern des Landes kann eine Investition in Lernräume und -umgebung erfolgen, um den Schülerinnen und Schülern weiterhin gute und zukunftsfähige Rahmenbedingungen für beste Bildung in Rheinland-Pfalz zu bieten“, unterstrich Doris Ahnen. „Im Zusammenspiel mit der kommenden, erneuerten Schulbaurichtlinie, die eine spezifische Schulentwicklung und die Bedürfnisse der Kommunen stärker in den Fokus rückt, wird somit hier vor Ort sowie im ganzen Land der Rahmen geschaffen, um Bildungsangebote kreativ und spezifisch am Bedarf vor Ort ausrichten zu können. Dabei ist auch ein Ziel, dass Schule gerade in diesen Zeiten mit vielen Herausforderungen und Krisenfolgen ein Ort sein kann, der allen Schülerinnen und Schülern die Chance auf einen Wohlfühlort bietet und so auch zu mehr Bildungsgerechtigkeit beiträgt.“

Hintergrund:

Insgesamt werden im aktuellen Schulbauprogramm landesweit 255 Projekte mit einer Gesamtsumme von mehr als 65 Millionen Euro gefördert. 58 Projekte sind dabei komplett neu in das Programm aufgenommen worden. Über alle Schularten hinweg fließen die Mittel beispielsweise in Um- und Neubaumaßnahmen, Erweiterungen, Sanierungen, Brandschutz oder Barrierefreiheit. Zuständig für Bau und Instandhaltung sind in der Regel die Kommunen als Schulträger. Mit dem Schulbauprogramm unterstützt die Landesregierung die kommunale Familie und die rheinland-pfälzische Bildungslandschaft gleichermaßen.

06 September 2023

„Fraktion in Aktion“: Bätzing-Lichtenthäler und Ahnen besuchen Mombacher Kanufreunde

Auf Einladung der Mainzer Landtagsabgeordneten Doris Ahnen hat Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, am 6. September 2023 die Kanufreunde 1929 e.V. Mainz-Mombach besucht. Unter der Überschrift „Fraktion in Aktion“ ging es dabei zunächst im Drachenboot durch den Mombacher Industriehafen. Markus Schmitz, Vorsitzender der Kanufreunde, referierte hierbei über die enorme Bedeutung des Industriehafens für den lokalen Vereinssport.

Im Anschluss an die sportliche Betätigung kamen die beiden SPD-Politikerinnen mit zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern von Mombacher Vereinen und Initiativen ins Gespräch. Auch hier zeigte sich, welch enorme Bedeutung der Sport und das Vereinsleben für den sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft haben.

Doris Ahnen: „Menschen im Ehrenamt sowie in den Vereinen und Initiativen vor Ort sind das Fundament, auf denen unsere Gesellschaft und unsere Demokratie stehen. Auch in Zukunft werde ich mich für gute Perspektiven rund um das Ehrenamt einsetzen.“

01 August 2023

Doris Ahnen zu Gast bei Premiere von „Ylva Dayan trifft!“ in Mainz-Hechtsheim

„Ylva Dayan trifft!“, so lautet der Titel eines neuen politischen Formats, bei dem die SPD Mainz-Hechtsheim und Ylva Dayan mit Gästen aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen will. Als Premierengast konnte der SPD-Ortsverein am 1. August 2023 die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen begrüßen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung, zu der rund 40 Gäste im „Bergschön im Bachhof“ begrüßt werden konnten, stand das bedeutende Thema „Wohnen“ mit seinen vielen unterschiedlichen Facetten. Bereits in ihrem Impulsvortrag hatte Doris Ahnen, die als rheinland-pfälzische Staatsministerin neben den Finanzen auch die Bereiche Bauen und Wohnen verantwortet, einige konkrete Beispiele vorgestellt, welche Wege das Land Rheinland-Pfalz bei der „Sozialen Wohnraumförderung“, beim klimagerechten und bezahlbaren Wohnen und bei neuen Wohnformen beschreitet, damit Menschen ausreichend Wohnraum zu bezahlbaren Preisen zur Verfügung steht. Diese und andere Themen wurden auch in der anschließenden Diskussion mit Ylva Dayan und den anwesenden Gästen weiter vertieft.

Doris Ahnen: „Mein Dank geht an Ylva Dayan und die SPD Mainz-Hechtsheim für die Einladung und das Schaffen dieses schönen Diskussionsformats.“

19 Juli 2023

Windmühlenschule mit „Umweltplakette Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet – Doris Ahnen gratuliert

Die Windmühlenschule wurde kürzlich als eine von landesweit 37 Schulen mit der „Umweltplakette Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet. Mit der Plakette zeichnen das rheinland-pfälzische Bildungsministerium und die Landesschüler*innenvertretung gemeinsam Schulen aus, die sich auf den Weg zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz gemacht haben.

Dabei geht es zum Beispiel um Themen wie Mülltrennung, Schülerbeförderung, Schulgärten, Unterrichtsinhalte, aber auch ganz pragmatisch um Klassendienste, die sicherstellen, dass Heizung und Licht nach Unterrichtsschluss abgeschaltet werden.

Die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen bedankt sich für das Engagement und gratuliert: „Die Windmühlenschule kann stolz auf diese besondere Auszeichnung sein, weil vor Ort Umwelt- und Klimaschutz durch ganz konkrete Projekte praktiziert und gelebt wird.“

Vor über zehn Jahren hat die Windmühlenschule das Projekt „KESch“ (Klimaschutz durch Energiesparen an Schulen) ins Leben gerufen und spendet seither einen Großteil des erwirtschafteten Geldes für die Erdbebenhilfe auf Haiti. Darüber hinaus verfügt die Schule über nachhaltige Schülerfirmen und ein Repaircafé.

16 Juli 2023

Doris Ahnen zu Gast beim Sommerfest der Altstadt-SPD

Sommer, Sonne, gute Laune. Die Altstadt-SPD um ihren Vorsitzenden Bjoern Witczak hat am Sonntag, den 16. Juli 2023, ihr Sommerfest im Salon 3SEIN gefeiert. Auch die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen hat dem SPD-Ortsverein einen Besuch abgestattet.

Doris Ahnen: „Ein schönes Fest. Viele Begegnungen. Und dank Michael Bermeitinger haben wir noch so einiges über die Geschichte des Mainzer Bleichenviertels gelernt.“

Datenschutz