Zweiter Bauabschnitt Mombacher „Hauptstraße“ – Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ entfaltet sichtbare Wirkung

„Das Bund-Länder-Programm ‚Soziale Stadt‘ entfaltet sichtbare Wirkung“, so kommentiert die Mainzer Landtagsabgeordnete Doris Ahnen die kürzlich erfolgte Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts in der Mombacher „Hauptstraße“. Für dessen Realisierung hatten der Bund, das Land Rheinland-Pfalz und die Stadt Mainz finanzielle Mittel in Höhe von 1,25 Millionen Euro bereitgestellt.

Die Bauarbeiten seien für die Geschäftsleute, aber auch für die Anwohnerinnen und Anwohner, unumwunden ein echter Kraftakt gewesen, so Ahnen. Allerdings, so Ahnen weiter, gingen mit den baulichen Maßnahmen eine optische Aufwertung des Stadtteils und damit verbunden eine Steigerung der Lebensqualität für die Mombacherinnen und Mombacher einher.

Der Stadtteil Mainz-Mombach wurde 2007 in das Bund-Länder-Förderprogramm „Soziale Stadt“ aufgenommen. Bisher wurden der Abenteuerwald (Köpplstraße), der Bolzplatz (Am Mahnes) und das Dach vom „Haus Haifa“ erneuert. „Es ist schön zu sehen, wie hier vor Ort Projekte aus den Fördermitteln der ‚Sozialen Stadt‘ unter aktiver Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger realisiert werden“, freut sich Doris Ahnen abschließend.